Umberto Deflorian

Founding Partner

Email: umberto.deflorian@ioos.it

Biographie

Umberto Deflorian kann eine umfangreiche Erfahrung im Bereich Zivil-, Gesellschafts- und Verwaltungsrecht vorweisen. In Sachen Urbanistik und öffentliche Aufträge vertritt er die Interessen sowohl von öffentlichen Verwaltungen als auch von Privatpersonen.

Er beschäftigt sich zudem mit Unternehmensübertragungen und den Herausforderungen, die bei der Übergabe eines Betriebes an die nachfolgende Generation auftreten können. Seit 2017 hat er für die Autonome Provinz Bozen-Südtirol die Funktion des Liquidationskommissärs finanziell angeschlagener Gesellschaften inne.

Nachdem er berufliche Erfahrung in anderen Kanzleien gesammelt hatte, begründete er 2002 die Kanzlei Corti – Deflorian, aus der 2012 die Anwaltskanzlei CD&P hervorging.

Nach Abschluss des Studiums an der Universität Trient im Jahr 1992, hat er in den darauffolgenden Jahren seine fachlichen Kompetenzen durch die Absolvierung von Mastern und Erlangung von Studienbescheinigungen in seinen Tätigkeitsbereichen bereichert und perfektioniert, so unter anderem einen Master in Vergaberecht und zum Thema Bilanz an der Universität Trient.

Er war ehrenamtlicher stellvertretender Bezirksrichter am Landesgericht Trient – Außenstelle Cavalese und stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung der Geschädigten von Stava (Vereinigung der Hinterbliebenen der Opfer des Unglücks von Stava am 19. Juli 1985). Als solcher hat er an allen Gerichtsverfahren und Verwaltungsvorgängen teilgenommen, die das Unglück nach sich gezogen hat, bis hin zur Entschädigung der Hinterbliebenen der Opfer und zum Wiederaufbau der Ortschaft Stava in der Gemeinde Tesero.

Er ist Liquidationskommissär und Mitglied von Überwachungsräten.

Er ist bei der Rechtsanwaltskammer Bozen als Anwalt eingetragen und als Rechtsbeistand vor den Höchstgerichten zugelassen.

Sprachen: Italienisch

Fachbereiche

Büros

Bozen

Adolph-Kolping-Straße 2, 39100 [BZ]

Trient

Piazza Scopoli 6, 38033 – Cavalese [TN]