Giorgia Oss

Giorgia-Oss

Associate

Email: giorgia.oss@ioos.it

Biographie

 

Giorgia Oss ist auf das Betriebsstrafrecht und die verwaltungsrechtliche Haftung von Körperschaften im Sinne des G.v.D. Nr. 231/2001 spezialisiert und hat den Titel einer Rechtspflegerin („Cultrice della Materia“) in Strafrecht an der Universität Trient inne.

Das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trient hat sie mit Auszeichnung abgeschlossen und während ihres Studiums zudem einen Bachelor of Art in Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Universität Hamburg erlangt. Zudem hat sie ihre Ausbildung durch ein Auslandssemester an der Université Nancy II (Frankreich) und ein Praktikum in einer namhaften Leipziger Anwaltskanzlei bereichert.

Sie hat ein Doktoratsstudium in Strafrecht erfolgreich abgeschlossen, wobei sie zahlreiche Forschungsaufenthalte am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg (Deutschland) absolviert hat. Während ihres Doktoratsstudiums und bis zum Jahr 2018 hat sie mit dem Lehrstuhl für Strafrecht an der Universität Trient zusammengearbeitet.

In den letzten Jahren hat sie zahlreiche Weiterbildungs- und Spezialisierungskurse zum Thema „Erstellung des Modells 231“ besucht und an zahlreichen Kursen und Tagungen zum Thema verwaltungsrechtliche Haftung von Körperschaften als Referentin teilgenommen. Sie ist Mitglied in einigen Überwachungsorganen.

Sie ist bei der Rechtsanwaltskammer Bozen als Anwältin zugelassen.

Sprachen: Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch

 

Fachbereiche

Büros

Bozen

Adolph-Kolping-Straße 2, 39100 (BZ)